Blog
JamesVermont.at
mit freundlichem Krächzen
Nebeltrommel.at - Trommelbegleitung für Anderswelt-Reisen
James Newsblog

James Newsblog

Gedanken, Ideen, Beobachtungen, Bildliches und Zeitgenießerisches.
...Geschichten erzählt der, der Geschichten zu erzählen hat

Dienstag, 20 Januar 2015 11:11

James liest im Cafe Avalon

Komm rein
Lange Zeit war meine Autorenschaft in der Versenkung verschwunden, aber nun tut sich wieder etwas! Ich lese zusammen mit ein paar anderen paganen Kreativlingen im Café Avalon am 25.01.2015 in Wien. Das ganze findet im „Roten Bogen", Lerchenfeldergürtel 36 (Stadtbahnbogen 36), 1070 Wien statt. Erwarten wird Euch ein entspannter Abend bei Kaffee und Kuchen, sowie ein Konzert vom Pagan Piper…

Dienstag, 20 Januar 2015 10:15

Die Religion, die uns rettet

Winke Winke Abendland
Ich mag Vernunft. Meistens rettet sie mir das Leben. Aber 2014 hat mir beigebracht, dass man alles unter den Tisch denken oder reden kann: Auch die Vernunft. Und meine Muse war im besagten Jahr besonders gesprächig (da habe ich mich hier schon ausufernd drüber ausgelassen).

Freitag, 28 November 2014 22:32

Ich schneide mir den Fuß ab

Liquide
Falls Du es noch nicht weißt: Ich lebe wieder. Lebe noch – aber auch das kann sich ändern. Jederzeit und überall. Wie sagt Kommando Elefant so schön: „Immer an den Klippen, zehn Meter vor dem Abgrund, da ist die Aussicht besser, das Gefühl kurz vor dem Absprung, Du spürst, dass Du echt bist und existierst, Du tust was gerecht ist…

Freitag, 10 Oktober 2014 16:03

Die Angst ist ein schlechter Berater

Hoffnungslicht
Du trinkst einen Schluck Kaffee und lehnst Dich entspannt zurück. Wow, die Sonne scheint und Dir wird ganz warm. Ist das nicht ein schöner Morgen? Vöglein zwitschern, der Bussard grüßt zum Frühstück und alle Leute, die Du magst sind auch da. Ist das nicht schön?

Samstag, 30 August 2014 14:16

Ich glaub', ich werd' Tischler

KidsKunst
Es beginnt die vorläufig letzte Woche als Vollzeitvater – insgesamt waren es dann sechs Wochen und fast genauso lange ist mein letzter Tag in der Erwerbsarbeit her. Eigentlich wollte ich die Zeit nutzen, um herauszufinden mit was ich dann meine Familie erhalten werde – in was ich gut bin, was mir Freude machen würde; damit nicht die Kluft zwischen Beruf…

Mittwoch, 25 Juni 2014 21:21

Auf dem Meer des Wahnsinns

Vernunft
„Ja, gibt es denn keine Vernunft mehr auf dem Planeten?!“, postete vor ein paar Wochen einer meiner Facebook-Timeline-Bewohner. Und eigentlich meinte er die Glaubenskrieger im Irak und die immer noch unüberschaubare Situation in der Ukraine. Ach ja, die beunruhigenden Mädchenentführer in Nigeria hab ich vergessen.

Samstag, 07 Juni 2014 13:34

Das Leben ändern

Dinge, diesich einfügen
„Jeden Tag hat man die Chance sein Leben zu ändern“, flog da mal ein Sinnspruch an mir vorbei, lange vor Facebook und lange bevor sich diese lichten Sprüche verbreiteten als wären es Katzenfotos. Nicht nur einmal habe ich darüber nachgedacht; die Wahrheit dieser Worte auf mich wirken lassen und über den Mut, den es braucht danach zu Leben, gestaunt.

James Newsletter

Info bei neuen Blogbeiträgen! Ein, bis zwei mal monatlich.




Bleib auf dem Laufenden! Kostenlos und jederzeit kündbar.

Blogroll )

James Blog )

Meine Podcasts )

Das Hörbarium und die Nebeltrommel

Elarias Blog )

Weibliches & Poetisches von der Sternenelfe & Moosfrau